0

Vernissage im Stadtmuseum Klosterneuburg

Impressionen zur Vernissage am 29.11.2016

Eine Zeitreise und eine Geburtstagsfeier

Vorausschickend möchte ich mich bei allen herzlich bedanken, die zur Organisation der Ausstellung beigetragen haben und bei all jenen, die so zahlreich erschienen sind und so die Vernissage zu einem wundervollen Ereignis gemacht haben.

Die Eröffnungsrede hielt Bürgermeister Mag. Stefan Schmuckenschlager gefolgt von STR Christoph Kaufmann. Schließlich durfte auch ich noch ein paar Worte zur Eröffnung der Ausstellung beitragen, die im Bezirksblatt in der Ausgabe vom 01.12.2016 wie folgt betitelt wurde:

Auf Zeitreise durch Klosterneuburg, mit Lydia Leydolf

Lydia Leydolf nahm Dienstag 29.11.2016 die Klosterneuburger auf eine imposante Zeitreise mit in die Jahre 1890 bis 1930. Eine Zeit, die von Weltgeschehnissen gebeutelt wurde, wie sonst kaum eine andere. Gleichzeitig feierte Sie ihren Geburtstag.

Die NÖN schreiben in ihrer Ausgabe 47/2016 wie folgt:

Geschichte im Aquarell

Lydia Leydolf präsentiert in ihrer aktuellen Werkschau neue Arbeiten, darunter Ansichten Klosterneuburgs aus den Jahren 1890 bis 1930, die auf alten Fotografien beruhen.

Die Schüler der Musikschule Klosterneuburg untermalten die Eröffnung mit einigen Darbietungen ihrer Kunst bevor das von meiner Freundin Uschi Hummer so schmackhaft zubereitete Buffet eröffnet wurde.

Die Ausstellung ist von 30.11.2016 bis 30.01.2017 zu besichtigen (Samstag 14:00 bis 18:00 Uhr; Sonn- und Feiertag 10:00 bis 18:00 Uhr), danach wandert sie ins Amtshaus Kritzendorf, wo am 14.02.2017 um 19:00 Uhr die Vernissage stattfindet.

Die Ausstellung in Kritzendorf dauert bis 20.03.2017 und ist Dienstag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr und Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr zu besichtigen.


Vernissage im Stadtmuseum Klosterneuburg
STR Christoph Kaufmann, Lydia Leydolf, Bürgermeister Mag. Stefan Schmuckenschlager

Anfahrtsplan Kardinal Piffl Platz 8, A-3400 Klosterneuburg